WLAN Test Netzwerk in Lohmar (bei Bonn)



Unser Labor ist Outdoor - an der frischen Luft :-) . Schon im Jahr 2009 haben wir unser Outdoor- WLAN- Test- Netzwerk auf dem Campingplatz von Christoph & Egon Schmitz in Lohmar in der Nähe von Bonn realisiert. Dies wurde dann 2013 stark verbessert und als "bips.net 2.0" neu gestartet. Mit unserem WLAN-Netzwerk "bips.net 2.0" wird den Besuchern des Campingplatzes ein einfacher und zuverlässiger Internet- Zugriff zu einem günstigen Preis ermöglicht.

Über das kommerzielle Internet-Angebot für Kunden des Campingplatzes hinaus können wir dort neue Produkte testen und weiter entwickeln und unseren Kunden präsentieren, sowie Trainings für die Ingenieure und Techniker unserer Kunden im "live"- Netzwerk durchführen.  Ein starker Fokus liegt dabei auf Datenschutz und IT- Sicherheit; dies wird durch die BNetzA (Bundesnetzagentur) geprüft und auditiert.


Wie es funktioniert...

Unser bips.net Test-Netzwerk ist ein reines WLAN-Netzwerk - zumindest bis zum Backhaul (Transportnetz). Es besteht prinzipiell aus zwei unabhängigen WLAN- Layern (Schichten) - dem Zugriffsnetzwerk-Layer und dem Infrastruktur-Layer. Während der Zugriffsnetzwerk-Layern Internet-Zugriff für die Kunden ermöglicht, verbindet der Infrastruktur-Layer die WLAN- Accesspoints (Zugangspunkte / Hotspot ) mit dem Transportnetz.

Momentan sind in unserem bips.net Test Netzwerk 16 WLAN Accesspoints für den Kunden-Internetzugriff implementiert; das Transportnetz enthält 8 Punkt- zu Punkt Links (Verbindungen). Die Antennen für die WLAN Accesspoints sind überwiegend Richtantennen. Damit werden sogenannte Sektoren realisiert (z.B. drei Sektoren mit je 120°). Durch diesen Ansatz wird der beste Kompromiss für ein gutes Carrier-to Interferer Verhältnis (Trägerfrequenz- zu Störerfrequenz- Verhältnis) erzielt. Diese Architektur wurde auch für Lokalisierungs-Dienste optimiert. 


Das Angebot

Mit bips.net werden bevorzugt Metrozonen versorgt, weniger Hotspots. Der komplette Bereich hat nur eine SSID (Service Set Identifier). Die Mobilität - also Aufrechterhaltung des Dienstes bei Bewegung des Kunden - wird durch die Benutzung verschiedener Frequenzen sicher gestellt. Aufgebaute Internet Verbindungen bleiben mit hoher Qualität stabil, währen sich der Kunde von einer Funkzelle zur nächsten bewegt. Dabei hat der Kunde die Wahrnehmung, mit einem einzigen Hotspot verbunden zu sein. 

Der volle Internet-Zugriff wird nur Kunden gewährt, die einen gültigen Buchungsbeleg - Ticket  - haben. Der Dienst ist auf best-effort Basis realisiert; hierbei wird die Internet-Verbindung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Ressourcen nach besten Möglichkeiten bedient. Die Tickets können am Empfang des Campingplatzes oder Online (via PayPal) gekauft werden.  Im Falle des Barkaufs ist keinerlei Registrierung erforderlich. Auch bei Online-Zahlungen mit PayPal ist keine Registrierung bei bips.net notwendig, aber natürlich muss ein PayPal-Konto vorhanden sein.


Tarife

Unser Test Netzwerk bietet nur Prepaid-Tarife an. Der Kunde kann die Tickets am Empfang des Campingplatzes kaufen - oder online via PayPal. Die Tickets sind immer zeitlich begrenzt, jedoch ohne Volumenbegrenzung. 

Wir bieten an:

Hotspot Tarife
Hotspot Ticket-H 1 Stunde 1,90 Euro
Hotspot Ticket-D 1 Tag 3,90 Euro
Hotspot Ticket-W 1 Woche 12,90 Euro
Hotspot Ticket-M 1 Monat 22,90 Euro
Hotspot Ticket-3M 3 Monate 62,70 Euro

brown-iposs' Angebot:

  • Smartphone Apps & Dienste
  • für geschlossene Bereiche (e.g. Campingplätze, Messen, Vergnügungsparks)
  • Indoor & Outdoor Navigation mittels WLAN
  • auch für Altenheime und Krankenhäuser
  • Streaming-on-Demand oder Broadcast
  • Volle Intgration von "Social Media" wie Facebook oder Twitter

5G/LTE-A Messkampagne

Eine umfangreiche Messkampagne zu Ausbreitungsbedingungen in LTE-Advanced und 5G wurde im Auftrag eines Mobilfunkbetreibers durchgeführt

Die Messkampagne umfasste:

  • Messungen in 4 Städten und an insgesamt 9 Standorten
  • bei Antennenhöhen zwischen 4 bis zu maximal 74 Metern
  • konstanten Ausgangsleistungen von 40 dBm.

Mit dem gewählten Messaufbau konnten unterschiedliche Radio-Bedingungen getestet werden, sowohl im 3,5 GHz-Bereich wie für 900- und 1900 MHz-Bändern. Die Bewertung der Messergebnisse erfolgte u.a. mit der von brown-iposs entwickelten Software WiMAP-4G.

Weiterlesen ...